Frequently Asked Questions

Nein. Ihre Organisation muss nicht in einem der Beneluxländer ansässig sein. Allerdings muss Ihre Organisation ihre erste ID in dem Land beantragen, in dem Sie ihren rechtmäßigen Sitz haben.

Ja. Sie können gleichzeitig einen Antrag auf einen ID-Code für eine MSP und eine CPO senden. Der ID-Code wird derselbe sein, z.B. BE-ABC.

Wenn Sie einen anderen ID-Code für eine Ihrer Aktivitäten (MSP oder CPO) bevorzugen, sollten zwei ID-Codes beantragt werden. Daher sollten zwei separate ID-Anträge eingereicht werden.

Ja. Sie können einen Antrag für mehrere Benelux-Codes gleichzeitig senden. Der ID-Code wird unterschiedlich sein: BE für Belgien, NL für die Niederlande und LU für Luxemburg.

Wenn Sie einen ID-Antrag für mehrere Beneluxländer stellen, zahlen Sie eine Registrierungsgebühr für den Antrag. Wenn Sie separate Anträge stellen, zahlen Sie mehrere Registrierungsgebühren. Die Jahresgebühr ist jedoch an die antragstellende Organisation gebunden.

 

Sie können einen Antrag senden, in dem Sie angeben, für welche Beneluxländer Sie den Code wünschen und welchen bevorzugten Code Sie wünschen. Das Benelux-Sekretariat wird prüfen, ob der gewünschte Code noch verfügbar ist.

Wenn Sie einen Code ändern möchten, bitten wir Sie, einen neuen formellen Antrag über die ID-Anforderungsseite zu stellen. Für diesen Antrag müssen Sie eine Registrierungsgebühr bezahlen.

Der Antragsteller kann die ID mit einer Frist von drei Monaten kündigen. Die Registrierungsgebühr kann nicht zurückerstattet werden.